1. Raum: Damit du mich erkennst...2. Raum: Hörprobe3. Raum: Veranstaltungen4. Raum: Themenvorschläge5. Raum: Schneeblume6. Raum: Kontakt/Impressum
 



Schneeblume

 

Eine junge Königstochter hieß Schneeblume,
weil sie weiß wie der Schnee war und im Winter geboren.
Eines Tages war ihre Mutter krank geworden,
und sie ging in den Wald und wollte
heilsame Kräuter brechen;
wie sie nun an einem großen Baum vorüberging,
flog ein Schwarm Bienen heraus,
und bedeckten ihren ganzen Leib
von Kopf bis zu Füßen.
Aber sie stachen sie nicht
und taten ihr nicht weh,
sondern trugen Honig auf ihre Lippen
und ihr ganzer Leib strahlte ordentlich
von Schönheit...

(Fragment der Gebrüder Grimm)

 


Märchen sind uralte, ursprünglich mündlich bewahrte Geschichten für Erwachsene,
deren archaische Symbolik auch uns in unserer heutigen wilden Zeit zutiefst berühren, heilen und verwandeln kann.
Diese über Jahrhunderte, wahrscheinlich sogar Jahrtausende gehüteten alten Geschichten werden,
wenn wir uns ihrem Zauber öffnen, sich in uns entfalten wie ein Duft im Wind - und was tot schien,
wird lebendig für uns werden, was immer stumm an unserer Seite war,
wird plötzlich eine Stimme haben, und neue Freude wird in Deinem Leben erblühen...
und Dir ein Lächeln schenken, wo zuvor Verwirrung herrschte...